FCB-Pflichtspiel-Auftakt 2023 in Leipzig: Tatsächlich schon mit Yann Sommer im Tor?

Auf der gestrigen Spieltags-PK des FC Bayern stellte ein Medienvertreter – in der Gewissheit, dass der Sommer-Transfer vor dem Abschluss stand – dem FCB-Chefcoach Julian Nagelsmann die Frage, wie lange es dauern würde, bis ein neuer Torhüter ins FCB-Spiel integriert werden könnte.

Wer dachte, dass der pfiffige Bayerntrainer eine ausführliche Erklärung benötigt, um einen detaillierten Zeitplan zum Besten zu geben, wurde enttäuscht. Nagelsmanns ebenso kurze wie exakte Antwort lautete: „15 Minuten!“ Und er ergänzte sinngemäß, dass dies bei einem spielerisch gutem Keeper (wie Yann Sommer) der Fall wäre. Bei in dieser Teildisziplin weniger begabten Torstehern wären es (aber auch nur) „35 Minuten“.

Der Julian hatte die Lacher auf seiner Seite und man konnte auf der PK vor dem Leipzig-Spiel lernen, dass eine Torwartintegration weitaus unkomplizierter ist als man hätte denken können, zumindest wenn der Trainer Nagelsmann heißt.

Yann Sommer wurde nun tatsächlich verpflichtet: Gestern Medizincheck, heute Vertragsunterzeichnung (bis 2025), erstes Training mit seiner neuen Mannschaft (Titelbild) und anschließend Flug mit dieser nach Leipzig zum Spiel. Lässt Nagelsmann morgen Worten Taten folgen und debütiert der Keeper der Schweizer Nati tatsächlich schon im FCB-Tor? Es bleibt spannend!

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: