Brazzo kritisiert Gnabry knallhart!

Nach dem mäßigen 1:1 bei RB Leipzig hatte sich Serge Gnabry am vergangenen Wochenende einen medial viel beachteten Abstecher nach Paris zur Fashion Week gegönnt. FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic kritisierte seinen Spieler für dieses Verhalten nach dem schwachen Auftritt gegen den 1. FC Köln knallhart. Gnabry wurde bereits nach der ersten Halbzeit von Trainer Julian Nagelsmann ausgewechselt.

Brazzo: „Das ist amateurhaft, das ist genau das, was nicht Bayern München ist, irgendwo rumzuturnen, wenn man einen freien Tag hat. Ein freier Tag ist dazu da, sich auszuruhen, um beim nächsten Spiel Gas geben zu können.“ Gnabry drohen nun möglicherweise sogar Konsequenzen: „Darüber werden wir reden. Am Mittwoch sicherlich. Natürlich gibt es da Gesprächsbedarf.“

Nagelsmann hatte sich bereits auf der PK vor der Partie zu Gnabrys Ausflug geäußert und vom Offensivmann Leistung gefordert: „Wichtig ist, dass die richtige Antwort auf dem Platz kommt. Wenn die am Dienstag passt, ist es okay für mich. Wenn sie nicht passt, ist es nicht okay für mich…

Die Leistung passte überhaupt nicht. So wird Serge am Samstag beim Rückrundenstart gegen Eintracht Frankfurt sicherlich erst einmal auf der Ersatzbank sitzen. Der für ihn eingewechselte Kingsley Coman spielte eine Klasse besser. Rubrik Dumm gelaufen!

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: