Die Rekord-Bayern – Albtraum der Londoner Klubs

Mit dem souveränen 3:0-Auswärtssieg im Champions League Achtelfinal-Hinspiel bei Chelsea London hat sich der FC Bayern nicht nur für den Kreis der Topfavoriten auf den Henkelpott angemeldet, sondern auch „ganz nebenbei“ ein paar Rekorde und Bestleistungen aufgestellt.

Tormaschine Lewandowski – nun auch Scorer

Noch nie erzielte Robert Lewandowski so viele Tore in einer Champions-League-Saison und ist aktuell der Führende in der CL-Torschützenliste. Nach seinem Treffer zum 3:0 steht Lewy bei elf Toren nach sechs Spielen. Damit verweist er Dortmunds Erling Haaland (zehn; acht davon für Redbull Salzburg) und Serge Gnabry (sechs) auf die Plätze.

Erstmals bereitete Lewy in einem CL-Spiel zwei Tore vor, zweimal bediente er dabei seinen kongenialen Partner Gnabry. Zusammen sind sie mit 56 Pflichtspieltoren in der laufenden Saison das gefährlichste Angriffsduo in den Top-5-Ligen Europas. Lewandowski steht bei 39 Treffern, Gnabry bei 17. Danach folgen Mbappé und Icardi (PSG) mit zusammengerechnet 44 Treffern.

Serge Gnabry erzielte übrigens all seine sechs Tore bei den beiden Auswärtssiegen in London (vier bei Tottenham; zwei gestern an der Stamford Bridge).

Lewandowski liefert sich ein Wettrennen um den vierten Platz in der ewigen Torschützenliste der CL mit Karim Benzema von Real Madrid. Beide stehen nun bei 64 Toren. Nur Cristiano Ronaldo (128), Lionel Messi (114) und Raul (71) schossen mehr CL-Tore.

FCB-Rekord: Lewandowski ist der erste Spieler in der Geschichte des FC Bayern, der in sechs CL-Einsätzen in Folge trifft.

Lewy kann nicht KO-Spiele? Falsch! In 34 K.o.-Spielen der Königsklasse war er an 24 Toren direkt beteiligt. 19 Treffern stehen fünf Assists gegenüber.

FCB-Torrekorde in internationalen Wettbewerben:

Nein, es ist ausnahmsweise nicht Gerd Müller der diese hält. Der Gerd erzielte in einem Landesmeistercup-Wettbewerb nie mehr als acht Tore pro Saison (Saison 1973/74). Allerdings gab es damals auch weniger Spiele, weil es keine Vorrundengruppenspiele gab.

Den Champions League Torrekord des FC Bayern erzielte Mario Gomez in der Saison 2011/12 mit 12 Toren.

Der Bayernspieler, der insgesamt die meisten Europapokaltore in einer Saison erzielte, ist übrigens Jürgen Klinsmann: 15 Tore in 12 UEFA-Cup-Spielen 1995/96. Damit hielt er lange den Rekord in diesem Wettbewerb und schoss Bayern zum einzigen UEFA-Pokal-Triumph in der Vereinsgeschichte.

Zusammen mit seinen Assists für die zwei gestrigen Gnabry-Tore übernahm Lewy gestern übrigens auch die Führung in der CL-Scorer-Liste

Serge Gnabry liegt hier mit acht Punkte (6 Tore; 2 Assists) auf Platz vier. Drittbester Bayernspieler ist überraschenderweise Coco Tolisso mit fünf Punkten (2 + 3). Damit liegt er exakt mit einem gewissen Lionel Messi gleich. Und viertbester Bayernspieler ist Thomas Müller (2 + 2 = 4), dieser liegt damit einen Punkt vor der „Fußballmarke CR7“ 😉

FC Bayern – Albtraum der Londoner Klubs

Kaum zu glauben, aber wirklich wahr:

Fünf der letzten sechs Partien gegen Londoner Vereine bedeuteten für diese einen Negativrekord in deren Europapokalhistorie:

Das gestrige 0:3 bedeutete für Chelsea die höchste Heimniederlage in der Europapokal-Historie des Klubs. Das gleiche Schicksal erlitt Tottenham beim 2:7 am 2. Spieltag der Gruppenphase und auch Arsenal beim 1:5 im Achtelfinal-Rückspiel der Saison 2016/17!

Arsenal erging es gegen den FCB am schlimmsten: Die beiden 1:5-Klatschen in München (Gruppenphase 2015/16; Achtelfinal-Hinspiel 2016/17) bedeuten ebenso die höchsten Auswärtsniederlagen (zusammen mit einem 0:4 bei Milan) in europäischen Wettbewerben.

Somit bedeutete lediglich das 1:3 von Tottenham im Dezember 2019 in München keine europäische Rekord-Niederlage eines Londoner Klubs in den letzten sechs Spielen gegen Bayern!

Torhungrige Rekord-Bayern

27 Tore in den ersten 7 CL-Spielen wie Bayern aktuell hatte zuvor nur Liverpool in der Saison 2017/18 (sogar 28). Das Torverhältnis der Bayern in dieser CL-Saison lautet nun 27:5 Tore, jenes von Liverpool damals 28:6. Der LFC profitierte damals von zwei 7:0-Siegen (in Maribor und gegen Spartak Moskau) und erzielte dieses sagenhafte Torverhältnis mit vier Siegen bei 3 Unentschieden.

Dagegen bedeuten die 7 Bayernsiege zum Start der diesjährigen CL-Saison bei einem Torverhältnis von 27:5 Toren einen CL-Punkte-Tor-Rekord.

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

3 Kommentare zu „Die Rekord-Bayern – Albtraum der Londoner Klubs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: