Fußballfans unterstützen Bedürftige – tolle Aktion der „aktiven Bayernfans aus dem Fichtelgebirge“

Mit der Aktion „Gemeinsam für das Fichtelgebirge“ wollen Fanclubs des FC Bayern München und Fußballbegeisterte während der Corona-Krise helfen. Und zwar den Menschen, die eh schon wenig haben und deshalb besonders hart betroffen sind. Aus diesem Grunde sammeln die Bayern-Fans bis zum Montag, 20. April, Spenden in der Region.

„Mit dem gesammelten Geld sollen vor allem Nahrungsmittel und Waren des alltäglichen Bedarfs beschafft werden“, sagt Steffen Ries, der die Aktion mit ins Leben gerufen hat. Die Artikel sollen dann an die Tafeln übergeben werden.

Ries ist Mitbegründer der Gruppe „Aktive Bayernfans aus der Region“. Die Online-Gemeinschaft hat schon einige Bayern-Fanclubs aus dem Fichtelgebirge von der Aktion begeistert. „Man bekommt es zwar kaum mit, aber es gibt bei uns in zahlreichen kleinen Gemeinden FC Bayern Fanclubs.“ Es gebe halt nicht nur „Glubberer“. Die Bayern-Fans seien eine große, eingeschworene Gemeinschaft.

„In vielen Großstädten haben Vereine und Fans gezeigt, was man erreichen kann. Viele haben für Ärzte und Pflegekräfte gesammelt. Wegen dieser Geldsammlungen sind wir erst auf die Idee gekommen“, berichtet Ries.

Angefangen habe die Aktion mit einem Facebook-Post, der in den sozialen Netzwerken geteilt wurde. Nun wachse die Gruppe von Tag zu Tag. „Auch wenn die Sammlung erst seit gut zwei Tagen läuft, sind schon 145 Euro zusammengekommen.“ Nun hoffen die Sportsfreunde, dass der Betrag bis zum Ende der Spendenaktion noch ordentlich ansteigt.

Zwischenzeitlich werde sich die Gruppe über den Bedarf der Tafeln informieren. Über eine Ersparnis können sich die Helfer auch schon freuen. „Edeka Schraml in Marktredwitz hat uns für den Spenden-Einkauf einen Rabatt von zehn Prozent zugesichert“, so Ries. So sei der Einkaufskorb für die Bedürftigen noch ein Stückchen voller.

Aktuell sei beim Spenden nur die Zahlung per Paypal möglich. „Wer kein Paypal hat, aber auch helfen möchte, der kann sich aber gerne per E-Mail an uns wenden.“ Dann werde bestimmt eine Lösung für eine andere Zahlungsmethode gefunden. Auch für weitere Fragen zur Aktion könne man sich jederzeit melden. Den Bayernfans ist wichtig, dass die Spendeaktion transparent ist. Ries: „Der Gesamtbetrag wird im Nachhinein veröffentlicht.“

Original-Artikel: Frankenpost – Bayernfans wollen Bedürftige unterstützen



Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Ein Kommentar zu “Fußballfans unterstützen Bedürftige – tolle Aktion der „aktiven Bayernfans aus dem Fichtelgebirge“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: