Hansis Super-Bayern

Auch fast zwei Tage nach dem Champions League Final-Triumph der Bayern gegen Paris St. Germain fällt es einem als FCB-Fan schwer, all das zu begreifen und zu verarbeiten, was in den vergangenen 8 ½ Monaten passiert ist. Nach der 1:2-Niederlage am 7. Dezember 2019 am 14. Bundesliga-Spieltag in Gladbach fanden sich die Münchner auf dem 7. Tabellenplatz wieder – Petersgradmesser – Hansi Flick: Die Tabelle lügt nicht! – und man musste schon ein unfassbarer Optimist sein, um eine derartige Erfolgsstory zu erahnen, welche die weitere Saison dann bringen sollte. FC Bayern Total wird in den nächsten Tagen einige Nuancen dieser unglaublichen Serie beleuchten. Heute geht es erst einmal um die bloßen Erfolgszahlen des Teams in den „Triple-Wettbewerben“.

Bundesliga-Rekordserie

Tabelle am 7. Dezember 2019

Nicht nur Tabellenplatz 7, auch die 24 Punkte und ein Torverhältnis von 35:20 waren nach 14 BL-Spieltagen nicht ansatzweise das, was man sich beim Rekordmeister von der Mannschaft erwartet. Ende Juni 2020, ein gutes halbes Jahr und 20 BL-Spiele – inklusive einer über zweimonatigen Corona-Pause – später lautete die Meisterbilanz des Deutschen Fußballmeisters 2019/20: 82 Punkte und 100:32 Tore. Erzielte man in den ersten 14 Meisterschaftsspielen einen Punkteschnitt von gerade einmal 1,71 Punkten pro Partie, gewann man in den folgenden 20 BL-Spielen 19 Mal bei einem einzigen Unentschieden (0:0 gegen RB Leipzig) – 2,90 Punkte im Schnitt bei einem sensationellen Torverhältnis von 65:12 Toren. Die Rückrundenbilanz (16 S / 1U) toppte um ein Tor die bereits unglaubliche Serie von Heynckes´ Triple-Bayern 2013.

Schlusstabelle: 13 Punkte vor dem Dauerrivalen aus Dortmund, den man im vorentscheidenden Match am 28. Spieltag auswärts mit 1:0 besiegte; 16 Punkte vor dem CL-Halbfinalisten RB Leipzig und 17 Punkte vor dem Tabellenführer des 14. Spieltags, Borussia Mönchengladbach.

DFB-Pokal

Den 20. Pokalsieg der Vereinsgeschichte nahmen die 2020er Super-Bayern quasi im Vorübergehen mit vier Siegen über Bundesliga-Konkurrenten mit – Torverhältnis 11:6. Gerade das 4:2 gegen den Europa League Viertelfinalisten Bayer Leverkusen im Finale am 4. Juli konnte man durchaus als hochattraktives spektakuläres Spiel bezeichnen.

Krönung in der Champions League

Anders als in der Bundesliga und auch in den ersten beiden DFB-Pokalrunden im Sommer / Herbst 2019 lief es in der Königsklasse von Anfang an bestens. Schon vor der Wahnsinnsserie nach der Gladbach-Niederlage gewann man u.a. mit 7:2 bei Tottenham Hotspur (noch unter Niko Kovac), immerhin  CL-Finalist 2019, und mit 6:0 bei Roter Stern Belgrad (bereits unter Hansi Flick).

Mourinhos Tottenham wurde am 6. CL-Gruppenspieltag in der heimischen Arena mit 3:1 geschlagen und damit wurde ein neuer Gruppenspiel-Rekord der 1992 ins Leben gerufenen CL aufgestellt: 6 Siege – 24:5 Tore.

Der Rest ist bekannt: Chelsea wurde mit 3:0 in London (noch vor der Corona-Pause) und mit 4:1 Anfang August in der leeren Allianz Arena im Achtelfinale eliminiert, der ruhmreiche FC Barcelona mit 8:2 im Lissaboner Viertelfinale pulverisiert, Olympique Lyon mit 3:0 im Halbfinale ausgeschaltet und zu guter Letzt PSG mit 1:0 im Finale niedergerungen.

Gesamtbilanz – 11 Siege und 43:8 Tore – eine bislang in der insgesamt 65-jährigen Geschichte des Europapokals der Landesmeister (bis 1992) und der CL (ab 1992/93) einmalige Serie. Der FCB ist damit der 14. Sieger des „Europacup 1“ (EC1), der den Henkelpott ohne Niederlage nach Hause holte. Aber noch nie gelang es vorher einer Mannschaft, dies ausschließlich mit Siegen zu tun.

Bisheriger „Rekordhalter“ ist der FC Liverpool, welcher 1983/84 den Landesmeistercup mit 7 Siegen und 2 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 16:3 holte. Die gleiche Bilanz wiesen Inter Mailand (bei 16:5 Toren) 1963/64 und der 2. Triple-Gewinner der europäischen Fußballgeschichte Ajax Amsterdam 1971/72 (14:3 Tore) auf.

Aber welch himmelweiter Unterschied: 11 S – 43:8 Tore zu 7 S / 2 U und einem Torverhältnis von + 11 bis + 13!!!

Gerade in dem Vergleich der bisherigen 65 Henkelpott-Gewinner zeigt sich die absolute Außergewöhnlichkeit der Leistung der Bayern unter Hansi Flick.

Die Europapokalbilanz der Bayern ist 2019/20 dermaßen gut, dass sie bei der UEFA dadurch auch in der 2- bis 5-Jahres-Wertung in Führung liegen. Übrigens vor Real Madrid, dessen drei Triumphe in Folge (2016-2018) sogar noch in die Wertung einfließen.

Sagenhafte Gesamtbilanz

Seit fast neun Monaten sind die Bayern in 30 Spielen unbesiegt: 29 Siege / 1 Unentschieden – Torverhältnis 98:21!

Die Jahresbilanz 2020 lautet: 27 Spiele / 26 Siege / 1 Unentschieden – 87:19 Tore

Mit diesen Serien erhöhte der FCB seine Rekordtitelsammlung auf 30 Deutsche Meisterschaften, 20 DFB-Pokal-Siege und 6 „Champions League-Siege“ (EC1). Zusammen mit dem FC Barcelona (2009; 2015) ist der FC Bayern nun die einzige Verein in Europa, welcher das Triple zweimal gewinnen konnte (2013; 2020).

Gratulation und höchsten Respekt an Hansi Flick & die gesamte Truppe, die diese unfassbare Erfolgsserie für den Verein und seine Fans erzielt haben. Wahrscheinlich die größte und beste Serie, die es jemals im europäischen Vereinsfußball gegeben hat.

„FC Bayern, forever number 1…..“


Update 27. August 2020

Der FC Bayern im Jahr 2020 das mit Abstand beste Team in Europa (und damit auf der Welt) 💪💪

Ein bisschen Zahlenspiel … alle Pflichtspiele der 12 im August 2020 in der Champions League tätigen Vereine in einer Tabelle und in einen Punkteschnitt umgerechnet.

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

11 Kommentare zu „Hansis Super-Bayern

  1. 1. Nach dieser Serie hätte ich überhaupt keine Probleme damit, wenn Bayern kommende Saison das Feld von hinten aufrollt. Warum denn nicht den besonders belasteten Spielen einfach mal zwei Wochen Urlaub während der Saison zugestehen, damit das im Kollektiv aufgefangen wird. Die Konzentration sollte sowieso auf der Champions League liegen – egal in welchem Modus die gespielt wird, die Endrunde sollte auf jeden Fall erreicht werden.

    2. Ich könnte mir vorstellen, dass aufgrund des CL-Turniers bei vielen Spielern ein Umdenken einsetzt. Man hat gesehen, dass man sich auch als Spieler von Leipzig für ein CL-Halbfinale qualifizieren kann. Und man hat gesehen, wie der Glanz großer Trainer verfliegt. Wer sich als Spieler verbessern will, muss nicht mehr nach dem Über-Trainer Ausschau halten. Sondern nach dem Club, in dem alles passt und in dem Spieler spielen, die ein Wahnsinns-Team bilden (als FCB-Basketball-Fan kann ich auch dazu was beitragen, wie es ohne Teamgeist laufen kann).

    3. Bin gespannt wie es weitergeht. Bayern hat ein so junges, alertes Management (incl. Trainer). Sie werden die Mannschaft kontinuierlich weiterbringen. Auch durch weitere „zündende“ Transfers (wo ist der nächste Roadrunner?).

    Gefällt 1 Person

      1. In der Tat – aber bitte nicht noch eine „Taktikdiskussion“ (was sagen eigentlich die echten Experten zu diesen ständigen Ergüssen diverser Freizeitexperten?).

        Liken

  2. Sehr gut geschrieben – wenn man sich diese Statistiken anschaut, siehst man ja, wie hoch die Leistung der Bayern einzuschätzen ist. Wohlgemerkt: da reden wir noch nicht einmal davon, dass man durch Corona wie jede andere Mannschaft auch keine normale Rückrunde hatte und vor dem CL Turnier schon einige Schwarzseher den Bayern aufgrund der längeren Pause Probleme prognostiziert haben. Genau das Gegenteil war auch aufgrund der vorhandenen Weltklasse der Fall: Mit Bayern und Paris waren zwei der Teams im Finale, die in den Wochen vor dem Finalturnier kein Ligapflichtspiel bestritten haben.

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz genau so ist es, chrish98!

      In einem derart schwierigen Jahr immer wieder neu zu starten, sich immer wieder auf ein Toplevel zu bringen, bedarf eines anfassbar guten Mannschaftscharakters. Ein historisches Triple – höher als jedes andere zuvor (Celtic 1967; Ajax 1972; PSV 1988; ManUtd 1999; Barca 2009, Inter 2010; Bayern 2013; Barca 2015) anzusiedeln.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Derbysieger 2020 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: