Zwischenstand – die Bayern auch 2020/21 Europas „Topteam“

Der Champions League Sieg und das Triple, die Besteigung des europäischen Fußballthrons, welche gleichbedeutend mit dem inoffiziellen Titel „weltbeste Vereinsmannschaft“ ist, ist nun ein knappes Vierteljahr vergangen – der Glanz der Bayern erstrahlt allen Widrigkeiten zum Trotz in der noch jungen Saison weiterhin.

Schwierigstes Jahr der Fußballgeschichte seit dem 2. Weltkrieg

Hatten die Bayern in der Saison 2019/20 einen Rekord nach dem anderen aufgestellt – Die Rekorde der Bayern 2019/20 – stellte sich den FCB-Fans Anfang der Saison 2020/21 nicht zuletzt auch, weil diese quasi ohne Vorbereitung begann, die bange Frage, ob eine Fortsetzung dieser Leistungen auch weiterhin möglich sei. Ein nahezu unmenschliches Mammutprogramm, begleitet von Reisestrapazen und größeren Verletzungsgefahren und von der Gefahr, dass sich viele Spiele mit dem Covid-19-Virus anstecken würden, ließen erhebliche Zweifel daran aufkommen. Jedoch Stand Mitte November 2020 ist den Bayern – Hansi Flick, Trainerteam und Spieler – dies bislang in überragender Manier gelungen.

Siegesserie im Herbst 2020

Nachdem die Bayern am 2. Bundesliga-Spieltag – extrem geschwächt durch das sehr anstrengende europäische Supercup-Finale gegen den FC Sevilla – in Hoffenheim eine 1:4-Klatsche hinnehmen mussten, frohlockte die Fußball-Bundesliga, die Reporter sahen vermehrt das „FCB-Geheimnis“ geknackt, ganz Fußball-Europa schien aufzuatmen. Jedoch folgten seitdem 10 zum Teil höchst beeindruckende, spektakuläre und souveräne Siege, darunter das 4:0 gegen Atlético Madrid, ein 6:2 beim FC Salzburg (der höchsten Niederlage in dessen Vereinsgeschichte seit RedBull 2005 den Verein übernommen hatte) und zuletzt ein 3:2 beim vermeintlich stärksten BL-Konkurrenten Borussia Dortmund.

Bisherige Gesamtbilanz 2020/21 der Bayern: 13 Spiele – 12 Siege – 1 Niederlage – 47:17 Tore. Vor allem die Offensive der Bayern verdient sich bislang erneut das Prädikat „weltbester Angriff“. Speziell Robert Lewandowski ist auch in der noch jungen Saison eine „Tormaschine“.

Europäische Konkurrenz „schwächelt“

Während die Bayern in der Bundesliga nach sieben Spieltagen bereits wieder von ganz oben grüßen, ihre CL-Vorrundengruppe souverän anführen, zwischenzeitlich das Quintuple gewonnen haben und natürlich im DFB-Pokal noch vertreten sind, schwächelt die europäische Konkurrenz z.T. erheblich. In England, Spanien und Italien sind bislang nicht die großen Favoriten an der Tabellenspitze.

FC Barcelona

In der Liga lediglich Tabellen-Achter mit 3 Siegen – 2 Unentschieden – 2 Niederlagen – 15:8 Tore. In der CL sind die Katalanen bislang dagegen souverän. Am meisten belastet Barca jedoch aktuell die finanzielle Schieflage des Vereins, nicht nur „Corona-bedingt“.

Real Madrid

In der Liga trotz eines Sieges bei Barcelona nur Vierter, beunruhigt die Königlichen aktuell wohl vor allem ihr Fehlstart in die CL – 4 Punkte nach 3 Spielen – 7:7 Tore.

Beide Teams liegen übrigens in der Tabelle hinter Atleti, welches vor gut drei Wochen in München mit 0:4 untergegangen ist.

Juventus Turin

Trotz des 3:0 am grünen Tisch gegen Napoli liegt die Alte Dame in der Serie A lediglich auf Platz 5. Wettbewerbsübergreifend  erzielte Juve in neun gespielten Spielen nur vier Siege. In der CL verlor man zuhause mit 0:2 gegen Barca.

FC Liverpool

Aktueller Dritter in der Premier League, zu Beginn der Saison ein 2:7 bei Aston Villa. Viele Verletzungsprobleme – allerdings bislang eine souveräne CL-Vorstellung.

FC Chelsea

Tabellen-Fünfter – passabler aber nicht überragender Start in die Saison, wenn man alle Wettbewerbe betrachtet.

ManCity

Tabellen-Zehnter in England, allerdings auch wegen eines Spiels im Rückstand. Souverän in der CL. Allerdings noch ziemlich weit vom eigenen Topniveau entfernt.

Paris SG

Nach zwei Niederlagen zum Saisonstart in der französischen Liga folgten acht Siege und 26:1 Tore. Diese ist jedoch international nicht wirklich erstklassig. In der CL muss man sogar nach zwei Niederlagen in drei Spielen um das Weiterkommen bangen!

Die Bayern – Europas Nr. 1

Vergleicht man die Bayern mit all diesen europäischen „Schwergewichten“, sind sie am besten in die neue Saison gestartet.

Lewy & Thomas Müller treffen und assistieren aktuell weiterhin, wie sie wollen.

Der überragende „Teamspirit“, den die im Sommer abgegangenen Spieler bestätigt haben, wird auch von den neuen Kickern hervorgehoben. Nicht zuletzt kommt dieser bei der „Comeback-Qualität“ der Mannschaft eindrucksvoll zum Ausdruck. So wurden die letzten beiden Spiele in Dortmund und Salzburg nach Rückständen gedreht, auch der FC Sevilla musste im Supercup-Finale diese unangenehme Erfahrung machen.

Der VAR ist nach wie vor nicht unbedingt der Freund des FCB. Aber dieses Handicap wird ebenso weggesteckt wie einige „positiv-negative Corona-Tests“ – man munkelt schon, dass dies ein Sabotage-Akt von Löwenanhängern in den entsprechenden Behörden sei 😉

Weitere Saison-Perspektive

Eigentlich ist es noch zu früh, um in die Glaskugel zu schauen, was diese Saison für den FCB und seine Konkurrenten  noch bringt. Vieles was gerade hervorragend läuft, kann sich noch schlechter gestalten – und natürlich auch umgekehrt. Wollen wir aber nicht unken, denn der FC Bayern scheint bestens auf diese anspruchsvolle Saison vorbereitet und eingestellt zu sein.

Titelbild: „Kings oft he Cup“. Die Choreografie vom CL-VL-Rückspiel 2014 gegen ManUnited (3:1). Wollen wir hoffen, dass es die Bayern 2020/21 noch besser machen als Peps Bayern 2013/14. Die Voraussetzungen waren damals ähnlich – eine CL-Titelverteidigung und selbst ein erneutes Triple absolut im Rahmen des Möglichen.

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

5 Kommentare zu „Zwischenstand – die Bayern auch 2020/21 Europas „Topteam“

  1. Schöner Beitrag, wieder einmal mit vielen interessanten Details, die sonst nirgendwo angeboten werden.

    Danke für Eure Arbeit 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: