115 JAHRE ROTHOSEN – DER ERSTE DERBYSIEG IN ROT

Die Kurt Landauer Stiftung berichtet über folgende legendäre FCB Geschichte:

Sonntag, 28. Oktober 1906 – heute vor genau 115 Jahren – standen sich beim vierten Derby überhaupt, erstmals Rot und Blau gegenüber!

Der FC Bayern hatte sich bekanntlich zu Beginn des Jahres 1906 dem Münchner Sport Club (MSC) angeschlossen und übernahm die glorreichen Farben Rot und Weiß.

Das Heimspiel der Blauen wurde auf dem Waldspielplatz in Holzapfelkreuth ausgetragen, den die Blauen bei den Gebrüdern Thomas der Bierbrauerei pachteten. Die Brauerei betrieb dort eine Ausflugsgaststätte.

Nun aber zum Spiel, die erste Hälfte wird in einer alten Zeitung wie folgt beschrieben: „Bayern drängt stark, kann aber bis zur Pause seine Überlegenheit nur durch 2 Tore zum Ausdruck bringen, da der Turnverein mit der ganzen Mannschaft verteidigt.”

Mit 2:0 für die Rothosen ging es in die Pause, unseren Bayern fiel dann der Halblinke verletzt aus, so dass die Blauen wieder ins Spiel kamen, nun den Anschlusstreffer erzielten und auf den Ausgleich drängten.

Doch damit wurde es nichts: „Lange geht das interessante Spiel so auf und ab, bis es endlich dem Linksaußen Bayerns durch einen hübschen unerwarteten Schuss kurz vor Schluss gelingt, den dritten Erfolg zu erringen.”

3:1 Derbysieg für unsere F.A. Bayern unter dem Dach dem MSC – München war im Fußball nun erstmals Rot!

Veröffentlicht von gastautorfcbtotal

Gastautoren von FC Bayern Total

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: