1935 – 311 – Die Bayern weiterhin auf Rekordjagd

Auch in Zeiten, in welchen es nicht ganz so gut läuft, brechen der FC Bayern und seine Spieler Rekorde auf allen Ebenen. Auch heute beim Bundesligasspiel gegen Union Berlin.

Einen Rekord brechen die Bayern bereits mit dem Anpfiff zum Spiel:

Es ist in der 57. Bundesligasaison des FCB das insgesamt 1935. Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte. Kein anderer BL-Verein hat mehr Partien in der 1963 gegründeten Bundesliga gespielt. Nur durch einen Abstieg könnte der FCB diesen Rekord wieder verlieren.

Mehr dazu in einem älteren Beitrag von FC Bayern Total

Der 2. Bundesliga-Rekord, welcher heute hoffentlich auch gebrochen wird, betrifft den wohl besten Torwart der Fußballgeschichte, Manuel Neuer.

Steht er heute in der Startelf und gewinnen die Bayern das Spiel, ist er mit 311 Siegen im deutschen Fußballoberhaus alleiniger BL-Rekordhalter. Bislang teilt er sich diesen Rekord mit Oliver Kahn. Während der heutige Vorstandsvorsitzende des FCB für seine 310 BL-Siege insgesamt 557 Spiele (für den KSC und FCB) benötigte, bestreitet Manuel Neuer heute sein 460. BL-Spiel (156 davon für Schalke 04).

Der einzige, der dem Bayernkeeper diesen Rekord in den nächsten Jahren abnehmen könnte, ist Thomas Müller: bisher 298 Siege in 408 Spielen, alle für den FCB. Diese 298 Siege sind dementsprechend auch ein BL-Rekord: Die meisten Siege eines Spielers für einen einzigen Verein!

Hoffen wir, dass Manu den Rekord heute bricht und er und der Thomas noch viele viele weitere Siege gemeinsam für unsere Bayern erringen werden!


Update 20.03.2022

Gratulation Manu! 👏👍

Und wenn man absolute Weltklasse darstellt, dann behält man beim eigenen BL-Rekord auch noch eine „weiße Weste“ 😉

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

2 Kommentare zu „1935 – 311 – Die Bayern weiterhin auf Rekordjagd

  1. Ich bin seit 1973 Bayern München Fan . Respekt was ich in der Zeit mit Bayern München erlebt habe . Danke schön für die schöne Zeit mit Euch. Ich hoffe es kommen noch paar Jahre Dazu . Glg Euer Fan Thomas Jelinek

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: