Lewy zu Liverpool – das „Quatschgerücht“ der Woche

Im Beitrag „Warum die Kategorie Transfers & Gerüchte“ verspricht FC Bayern Total: „Aberwitzige sinnfreie Transfergerüchte werden auf dieser Seite keinen Zugang haben … es sei denn, sie sind so abenteuerlich, dass sie in die Rubrik „FCB-Ente-der-Woche“ fallen.“

Genau das ist nun der Fall: Deutsche „Clickbaiting-Seiten“ greifen das Transfergerücht eines wenig seriösen katalanischen Fußball-Portals auf, dass der FC Liverpool an einer Verpflichtung von Robert Lewandowski interessiert sei. Der große Trumpf des englischen Klubs sei dabei dessen Trainer Jürgen Klopp, unter welchem Lewy von 2010 – 2014 beim BVB gespielt hat.

Ist das Euer tatsächlicher Ernst, „Freunde der Sonne“?!

Sollen wir auch einmal ein „Quatschgerücht“ in die Welt setzen? Kloppo trainiert Vereine immer nur sieben Jahre lang … Mainz (2001-2008), Dortmund (2008-2015) … Liverpool seit 2015. Wird er der Bayerntrainer im Sommer 2022, wenn Nagelsmann mit Bayern noch die Meisterschaft verspielt …? 😉

Apropos Trainer und ihre Vorgaben, was maximale Vertragslaufzeiten betrifft. Pep Guardiola hat im Dezember 2015 erklärt, dass sein größter Fehler gewesen war, in Barcelona noch ein viertes Jahr anzuhängen. Diesen Fehler möchte er beim FC Bayern nicht noch einmal machen und deswegen wird er den Verein nach drei Jahren im Sommer 2016 verlassen … Seitdem ist er bei ManCity … Apropos „Quatsch“ (ohne Gerücht) …


PS: Es wird tatsächlich Zeit, dass die FCB-Führungsriege endlich die Vertragsverlängerung des Weltfußballers in München eintütet!


Update 24.03.2022:

Das katalanische „Schmierblatt“ legt heute nach: Jetzt ist es der FC Barcelona, zu dem Lewy unbedingt wechseln will … Auch Barca hat – wie Liverpool mit Klopp – einen Trumpf: Lewys Berater Pini Zahavi ist mit Präsident Joan Laporta „eng befreundet“ … OK, charakterlich mag dies zumindest passen – ansonsten Gratulation zum 2. Quatschgerücht der Woche innerhalb von nur zwei Tagen …

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

2 Kommentare zu „Lewy zu Liverpool – das „Quatschgerücht“ der Woche

  1. Update 24.03.2022:

    Das katalanische „Schmierblatt“ legt heute nach: Jetzt ist es der FC Barcelona, zu dem Lewy unbedingt wechseln will … Auch Barca hat – wie Liverpool mit Klopp – einen Trumpf: Lewys Berater Pini Zahavi ist mit Präsident Joan Laporta „eng befreundet“ … OK, charakterlich mag dies zumindest passen – ansonsten Gratulation zum 2. Quatschgerücht der Woche innerhalb von nur zwei Tagen …

Schreibe eine Antwort zu chrish98 Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: