FCB-Präsident Hainer stellt Nagelsmann ein „sehr gutes“ Zeugnis aus

In einem Interview mit der Bild am Sonntag stellt der Präsident des FC Bayern Herbert Hainer Trainer Julian Nagelsmann trotz des frühen Ausscheidens in beiden Pokalwettbewerben ein insgesamt sehr gutes Zeugnis aus.

Hainer auf die BAMS-Frage, wie er Nagelmanns Arbeit in seiner ersten Saison bewerte:

„Insgesamt sehr, sehr gut. Er ist frisch, innovativ, kreativ, bringt Schwung in die Bude und lernt unheimlich schnell. Mir gefällt aber auch, wie er als Typ auftritt. Er ist sehr kommunikativ, das tut dem Verein gut.“

Wer regelmäßig Nagelmanns PKs, aber auch die öffentlichen Trainingseinheiten verfolgt, kann dem Bayern-Präsidenten nur zustimmen. Nagelsmann ist sehr eloquent, jede PK ist ein kleines Erlebnis garniert mit persönlichen Anekdötchen.

Mit dem 35-jährigen Nagelsmann soll beim FCB endlich wieder eine Trainer-Ära starten, wie dies früher bei Udo Lattek (1970-74; 1983-87), vor allem aber bei Ottmar Hitzfeld (1998-2004 bei seinem ersten FCB-Engagement) der Fall war.

Hainer dazu: „Wir haben ihn für fünf Jahre angestellt, damit er bei uns etwas entwickelt, und man sieht die ersten Früchte seiner Arbeit bereits.“

Der Vereinsboss ist auch optimistisch, dass dem jungen Trainer dafür eine schlagkräftige Mannschaft zur Verfügung stehen wird:

„Seien Sie sicher, dass wir auch in der kommenden Saison einen Kader zusammenstellen werden, mit dem wir alle Titel anstreben können.

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Ein Kommentar zu “FCB-Präsident Hainer stellt Nagelsmann ein „sehr gutes“ Zeugnis aus

  1. Das ist richtig, Nagelsmann hat seine erste Saison gut bewältigt. Aber wenn ein Trainer, der sogar ein Jahr jünger ist als sein Kapitän, nach der völlig schiefgelaufenen JHV auch noch die Kommunikation übernehmen muss, weil Vereinsvorstand und Vereinspräsident nicht anderes können als ihre powepoint-folien runterzubeten, läuft was schief. Ich hoffe, dass Nagelsmann länger bleibt als Kahn und Hainer.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: