Bayernfans helfen: Dein Ball für Namibia e.V.

Gastbeitrag von Tony Arjen Daugals

Seit nunmehr 4 Jahren engagiert sich der glühende Bayern Anhänger Tony Arjen Daugals in Namibia. Er war Gründer und Vorsitzender des Pritzwalker FC Bayern Fanclubs und des Fanclubs aus Hannover. 2018 ist er nach Namibia gekommen und wollte nicht mehr von hier weg. Mit der Idee, den Jugendfußball unterstützen zu wollen, gründete er die Wohltätigkeitsorganisationen Dein Ball für Namibia e.V. .

Wie wir Bayern Fans wissen, ist die Förderung und Entwicklung die Basis für stetigen Erfolg im Fußballsport. Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, David Alaba oder Thomas Müller sind durch die hervorragende Jugendarbeit zu Aushängeschildern im Fußball weltweit geworden. Diesem Ziel hat sich der seit 2008 als Mitglied bei FC Bayern eingetragene Tony verschrieben. Mit seiner Organisation reist er alleine oder mit Hilfe von Freiwilligen und Praktikanten durch das Land, um den verschiedenen Fußballakademien Trikots, Bälle und Essen zu überreichen.

Einer dieser Praktikanten ist Tim Strobel, ebenfalls riesiger Fan des Rekordmeisters. Tim studiert aktuell Sportmanagement mit Branchenfokus Fußballmanagement. Im Rahmen seines Studiums absolviert er hier sein 5-monatiges Praktikum.

Zusammen trainieren die beiden Bayern Fans die U9 und U13 des SFC Swakopmund. Beide verfolgen den FC Bayern auf Schritt und Tritt. So lassen sie sich gerne von den Trainingseinheiten oder Bayern inspirieren. Auch die Spielidee ähnelt der unseres Lieblingsvereins.

Einige Spendentouren sind mit großem Aufwand und weiten Reisen verbunden. Als treue Bayern Fans, die Ihr den FC Bayern München oft bei den Auswärtsspielen unterstützt, wisst ihr, welch große Kosten dies sind. Auch wir benötigen Gelder, um Trainingsequipment, Spritkosten und Unterkünfte finanzieren zu können. Für uns geht es vom 13.08.-16.08.2022 nach Kamanjab und Khorixas.
Dort erwarten uns 6 verschiedene Jugendakademien.

Deswegen liebe Bayern Fans,

lasst uns das Mia san Mia wirklich leben und gemeinsam die großartige Arbeit vor Ort in Namibia unterstützen.
Als mitgliederstärkster Verein der Welt haben wir nicht nur die Möglichkeit den FC Bayern München bestmöglich zu unterstützen, sondern auch außerhalb der Allianz Arena Projekte im Jugendfußball zu fördern.

Teilt diesen Beitrag gerne und folgt uns auf Facebook / Instagram (deinballfuernamibia oder coach.tonyarjen) auf unseren Reisen.

Sparkasse Prignitz
Dein Ball für Namibia e.V.
IBAN: DE84160501011010014257

PayPal: DBFN@gmx.de

Betreff: Spendentrip Kamanjab

Um dieses Projekt geht es aktuell konkret:

Spendentrip nach Kamanjab und Khorixas 🚐

Anfang August wollen wir unsere erste große Spendentour mit unserem DBFN-Mobil machen. Für uns geht es nach Kamanjab und Khorixas. Insgesamt erwarten uns dort 6 verschiedene Fußballakedemien.☺️

So eine große Tour ist auch immer mit großen Kosten verbunden. Wie ihr dem Flyer entnehmen könnt sind eine Reihe an Fußballequipment erforderlich, um den Kindern das bestmögliche Erlebnis zu garantieren. Des Weiteren benötigen wir Spenden für Spritkosten und Unterkünfte.

Schätzungsweise benötigen wir 1000€, um alle Kosten decken und den Spendentrip realisieren zu können.🇳🇦

Wir benötigen:

– 24x Fußbälle je 20€

– 6x Hütchen je 20€

– 18kg Äpfel je 2€

– 18x Brote je 1€.

Gemeinsam können wir da weiter machen und den Jugendfußball nicht nur an der Küste, sondern im ganzen Land zu fördern. 🤝

Teilt diesen Beitrag gerne.💙

Veröffentlicht von gastautorfcbtotal

Gastautoren von FC Bayern Total

3 Kommentare zu „Bayernfans helfen: Dein Ball für Namibia e.V.

  1. Ein paar Anmerkungen von einem Freund von Tony in Windhoek, Namibia:


    Der Tony ist auch Gründungsmitglied von “MIA SAN NAMIBIA”. Die Gründung von diesem offiziellen Fanclub hat er besonders angestoßen. Unser Banner war auch während der Geisterspiele in der Triple Saison in Fröttmanning und Berlin aufgehängt!

    Tony konzentriert sich nicht alleine auf Fußball:
    Er macht Jugendarbeit: Aufgrund seiner Initiative wurde ein “Hausaufgaben-Container” aufgestellt und die Kinder bekommen auch Verpflegung – und gerade das ist sehr wichtig.

    Nicht zuletzt durch Tonys Engagement gibt es jetzt (soweit ich weiss) zum ersten Mal eine gestaffelte Jugendliga an der Küste!

    Respekt und Pack ma’s!

Schreibe eine Antwort zu Gereon Hoffmann Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: