Sané sauer wegen der verpatzten Rückrunde und zieht daraus die Motivation für die neue Saison

Nach einer glänzenden Hinrunde – 43 Punkte und 56:16 Tore in der Bundesliga; Gruppenphasen-CL-Rekord eingestellt – strauchelten die Bayern in der Rückrunde der letzten Saison. Leroy Sané beschrieb gegenüber The Athletic, wie es zu diesem Leistungseinbruch gekommen war.

Leroy: „Wir ritten auf dieser Welle (eig. Anm.: in der Hinrunde). Aber dann spielt man Unentschieden, verliert ein Spiel, verliert ein bisschen die Kontrolle und plötzlich wird alles wackelig. Wie aus dem Nichts kam unsere Saison zum Stillstand. Nach und nach ging alles den Bach runter.“

Zum Ausscheiden in der Champions League gegen den FC Villarreal: „Wenn man im Hinspiel so schlecht spielt wie wir, kann man sich nicht anmaßen, im Rückspiel Wiedergutmachung zu betreiben. Wenn ein oder zwei Spieler nicht in Form sind, können die anderen sie tragen. Unser Pech war, dass wir alle zur gleichen Zeit in das gleich Loch gefallen sind. Ein solcher Leistungsabfall darf beim FC Bayern nicht passieren, aber es ist passiert. Wir sind Menschen, keine Maschinen.

Während die Vereinsbosse mit zahlreichen hochkarätigen Neuverpflichtungen auf die verpatzte Rückrunde reagierten, welche den Konkurrenzkampf im Team anstacheln sollen, zieht laut Sané der Rest der Mannschaft seine Motivation aus der schwachen Rückrunde: „Wir sind alle extrem sauer und nehmen daraus unsere Motivation für diese Saison… Wir müssen aufpassen, dass wir nicht noch einmal die gleichen Fehler machen …“

Dass alle FCB-Spieler tatsächlich zur gleichen Zeit in dieses Leistungstief gefallen sind, war extrem auffällig und gab zu zahlreichen Spekulationen Anlass … Nicht zuletzt

https://fcbayerntotal.com/2022/06/14/wie-viel-lewandowski-steckt-hinter-der-sehr-maessigen-fcb-rueckrunde/

Die Einstellung von Leroy Sané und seine Selbstkritik ist jedoch der beste Weg, um eine wesentlich bessere neue Saison auch bis zum Saisonende durchzuziehen. Respekt dafür – und möge die Übung gelingen! 😉

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: