Ex-Bayern-Coach gratuliert dem FCB zur Verpflichtung von Matthijs de Ligt

Im aktuellen August Bayern Magazin gibt Andries Jonker seine Einschätzung zum Transfer von de Ligt. Der Holländer war Co-Trainer von Louis van Gaal beim FCB (2009-2011), übernahm am Saisonende 2010/11 interimsweise den Cheftrainer-Posten und trainierte im Jahr darauf die Bayern-Amateure. Er ist gebürtiger Amsterdamer.

Matthijs de Ligt wird im August erst 23 Jahre alt, trotzdem ist er schon sehr erfahren … 38 Länderspiele, 117 Spiele für Ajax Amsterdam und ebenso viele für Juventus Turin … Für sein Alter ist das eine ganze Menge. Dabei hat er in den letzten drei Jahren in Turin einen wichtigen Entwicklungsschritt gemacht. Das muss ich kurz erklären: In Holland haben wir ein hervorragendes Ausbildungssystem. Der Nachteil ist aber, dass sich junge Spieler auch dahinter verstecken können, dass sie noch in der Ausbildung sind

Bei Juventus, einem Topclub in einer Topliga, ging das nicht mehr. Dort muss de Ligt lernen, dass er in jedem Spiel seine Leistung bringen muss, dass Fehler nicht mehr verziehen werden. Dieser Prozess war nicht immer einfach für ihn, aber jetzt ist er bereit für Bayern.

Ich bin mir sicher, dass de Ligt dem FC Bayern helfen wird. Er ist zweikampfstark, kann gut mit dem Ball umgehen, hat ein gutes Kopfballspiel. Er ist eben wirklich gut ausgebildet.Hinzu kommt, dass er auf dem Platz Kommandos gibt, das ist heutzutage gar nicht mehr so selbstverständlich. Auch in der Nationalmannschaft, wo er zusammen mit Virgil van Dijk in der IV spielt, scheut er sich nicht, Dinge anzusprechen. Entscheidend dabei ist: Die anderen hören auf ihn. So erklärt sich auch, warum er schon in sehr jungen Jahren Kapitän bei Ajax wurde.

Man kann Bayern nur gratulieren: Matthijs de Ligt ist ein sehr guter Transfer.“

Noch zwei Fun Facts zu Matthijs:

Er wurde in der vergangenen Saison so selten überdribbelt wie kein anderer Stammverteidiger der Serie A: Nur alle 734(!) Minuten einmal, d.h. alle neun Spiele einmal!

Für Ajax und Juve bestritt er insgesamt 234 Pflichtspiele und erzielte dabei 21 Tore (15 per Kopf) – in jedem 11. Spiel ein Tor – stark für einen Innenverteidiger!

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: