Bauen die Bayern ihren Bundesliga-Rekord gegen Wolfsburg aus?

Der FC Bayern verlor keines seiner 25 Bundesliga-Heimspiele gegen Wolfsburg – 23 Siege, zwei Unentschieden – 73:16 Tore. Kein anderes Team trat in der Bundesliga-Historie zu Hause so oft gegen einen Gegner an, ohne ein einziges Mal zu verlieren. Somit bedeutet jedes weitere Heimspiel gegen die Wölfe, welches nicht verloren wird, einen neuen Bundesligarekord.

In der letzten Saison gelang am 17. Dezember 2021 – vor Geisterkulisse – ein souveräner 4:0-Sieg. Die Torschützen waren Thomas Müller, Dayout Upamecano, Leroy Sané und Robert Lewandowski. Apropos Lewandowski: Unvergessen der Fünfer-Pack des Polen im September 2015 beim 5:1 (0:1)-Sieg – zur Halbzeit von Pep Guardiola eingewechselt erzielte er fünf Tore in nur neun Minuten – Weltrekord!

Auch im Pokal hatte Wolfsburg in München beim FCB nie etwas zu bestellen: 4 Niederlagen – 2:11 Tore.

Das letzte Remis erkämpfte Wolfsburg übrigens am 22. September 2017 in München. Nach einem 0:2-Halbzeitrückstand lautete das überraschende Endergebnis 2:2. Sven Ulreichs Patzer beim Ausgleich brachte auch seinen Coach Carlo Ancelotti in arge Schwierigkeiten. Es blieb das letzte (Bundesliga-)Heimspiel des italienischen Erfolgcoaches für den FCB. Fünf Tage später verlor sein Team mit 0:3 bei PSG und er wurde entlassen.

Dieses Schicksal droht Julian Nagelsmann morgen natürlich selbst bei einer Niederlage nicht. Aber es ist sowieso nicht mit einem Ende der Serie zu rechnen …

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Ein Kommentar zu “Bauen die Bayern ihren Bundesliga-Rekord gegen Wolfsburg aus?

  1. Zu deiner (Titel-)Frage: natürlich! Ich sehe nicht, wie wir das Spiel verlieren könnten. Wir werden eher den höchsten Sieg gegen Wolfsburg erzielen.

    Mein Tipp: FC Bayern – Wolfsburg 3-0

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: