„Gegen Union der beste Spieler“ – Nagelsmann lobt Sabitzer

Nach einer unglücklichen Startsaison beim FC Bayern galt Marcel Sabitzer in der abgelaufenen Transferperiode speziell im Kontext der möglichen Verpflichtung von Konrad Laimer sogar als Abgangskandidat in München. Mittlerweile ist er jedoch im zentralen Mittelfeld bei Julian Nagelsmann gesetzt. In Berlin spielte er durch, während der eigentlich gesetzte Joshua Kimmich – obwohl Torschütze in Berlin – nach gut einer Stunde ausgewechselt wurde. Dem Bayerntrainer ist die Kritik an dieser Maßnahme nicht entgangen und so äußerte er sich auf der gestrigen PK in Mailand wie folgt:

Sabi hat kein leichtes erstes Jahr gehabt. Er macht es sehr gut, gegen Union war er unser bester Spieler auf dem Platz. Er ist sehr intelligent in seiner Art zu spielen. Er ist clever im Zweikampf und im Ballbesitz. Er ist positiv stur gewesen und hat gesagt, ‚ich weiß, dass ich besser spielen kann‘. Es ist sein Verdienst. Er spielt eine sehr gute Saison.“

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

2 Kommentare zu „„Gegen Union der beste Spieler“ – Nagelsmann lobt Sabitzer

  1. Marcel Sabitzer ist ein total sympathischer Spieler, dem ich nur das Beste wünsche. Es freut mich, dass er diese Saison anscheinend richtig durchstartet. In seiner Art zu spielen ist er eher unauffällig und wird daher wohl auch gern unterschätzt („Kroos“-Phänomen?) 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: