Nagelsmann zur aktuellen FCB-Personalsituation

Generell ist die Personalsituation derzeit beim FC Bayern entspannt. Der Cheftrainer Julian Nagelsmann äußerte sich auf der gerade zu Ende gegangenen PK wie folgt dazu:

Klar, Manuel Neuer fällt noch aus. Wir blicken da aufs nächste Wochenende. Sein Training gestern war gut, auch im Kraftraum läuft es. Für Inter ist er raus. Im Normalfall sind alle außer Thomas Müller, die Champions League gespielt haben, morgen fit.

Noch einmal detaillierter zum aktuellen Stand bei Manuel Neuer:

Ich will, dass er schnell wieder zurückkommt. Wir arbeiten aufs nächste Wochenende hin. Wir können nicht in seinen Körper hineinschauen. Die Schulter ist ein kompliziertes Gelenk, das braucht Ruhe. Ich gehe fest davon aus, dass er die Weltmeisterschaft spielen wird. Dafür tun wir alles, aber ich weiß es nicht. Das Eckgelenk braucht einfach Ruhe, aber er hat keine strukturelle Verletzung.“ 

Dezent optimistisch bei Lucas Hernández:

Wir brauchen ihn, auch wegen der Belastung. Benji Pavard macht es auch sehr gut als Innenverteidiger, wir können es gut kompensieren. Bei uns hat man keine Sekunde als Verteidiger, um abzuschalten. Hoffentlich wird er am Montag wieder einsteigen. Hoffentlich spielt er 2022 nochmal und kann auch bei der WM dabei sein.

Zur in den letzten Jahren ungewohnten Vielfach-Belastung von Eric Maxim Choupo-Moting:

Er ist fit. Er hat keine Wehwechen, er hatte ja oft Probleme. Aktuell verkraftet er alles gut. Er macht es gut, er hat eine hohe Akzeptanz in der Mannschaft. Ab und zu belohnt dich das Leben, wenn man ein guter Typ ist. Er ist ein sehr guter Charakter und gibt immer Gas. Ich glaube, dass er es weiter gut machen wird, auch morgen gegen seinen Ex-Verein.

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: