Optimistischer Thomas Müller auf der PK: „Mario und die Mannschaft sind gerüstet für DEN Götze-Moment“

Auf der heutigen PK in Katar erheiterten einige Fragen zu Mario Götze den Urbayern Thomas Müller, der betonte, dass er schon immer einen sehr guten Draht zu seinem Ex-FCB-Kollegen hatte. Auf die Frage, ob es Götze derzeit gut gehe, lachte Müller laut auf, um dann seine Freude darüber kundzutun, dass der Finaltorschütze von 2014 dieses Mal wieder beim Turnier dabei ist.

Mario geht´s gut. Ich freue mich, dass er hier ist und dass wir uns auch einmal wieder nach längerer Zeit gesehen haben. Wir hatten auch bei Bayern (eig. Anm.: von 2013 bis 2016) einen guten Draht zueinander.

Müller betont, dass Götze in der vergangenen Saison schon sehr gute Leistungen bei PSV Eindhoven gebracht hat, aber jetzt in der Bundesliga der deutschen Öffentlichkeit zeigen kann, welche Qualitäten in ihm stecken. Götze sei ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft und zeige in jedem Training, was er drauf hat. Allgemein würde sich im Training jeder anbieten, so dass man ein gutes Gefühl habe, in einer guten Truppe zu spielen.

Thomas Müller glaubt, dass es wieder diesen Götze-Moment des WM-Endspiels von 2014 geben könnte. „Fülle“ (Marcus Füllkrug) hätte ihn bei seinem 1:1 gegen Spanien schon in kleiner Version gehabt, gerne dürfe er sich noch einen „größeren Götze-Moment gönnen„. Die gesamte Mannschaft ist für diesen gerüstet …

Ein echter Thomas Müller 😉

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: