ManCity und Real mit Interesse: Hainer erklärt Musiala für unverkäuflich

Das „Bambi“ des FC Bayern, Jamal Musiala, ist eines der ganz großen, vielleicht das aktuell größte Talent im Weltfußball. Mit 19 Jahren steht er auf der Schwelle zur absoluten Weltklasse. So ist es kein Wunder, dass die Fußballmedien berichten, dass sich Spitzenvereine wie Manchester City und Real Madrid mit ihm beschäftigen. Auf der anderen Seite ist FCB-Präsident Herbert Hainer sehr glücklich, dass dieses riesige Talent in München kickt und schiebt deswegen auch allen Spekulationen einen Riegel vor.

Nach Hainers Aussage wird Musiala auch noch viele Jahre das Trikot des FC Bayern tragen. „Wir geben ihn sowieso nicht her. Er will der Beste der Welt werden, und wir beim FC Bayern werden ihn auf diesem Weg unterstützen und begleiten. Gemeinsam können wir Großes erreichen„, so der Bayern-Boss im Gespräch mit der Münchner AZ.

Jamal hat seinen Vertrag letztmalig im März 2021 bis 2026 verlängert. Eine Ausstiegsklausel besteht nicht. Und er selbst lässt auch immer wieder verlauten, dass er sich an der Säbener Straße pudelwohl fühlt und keinerlei Wechselgedanken hegt.

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: