FCB-Fanumfrage – der „Bayerntrainer des Jahrtausends“

Übertrieben nach nur 23 Jahren im neuen Jahrtausend nach dem „FCB-Trainer des Jahrtausends“ zu fragen? FC Bayern Total findet nicht, denn seit dem 1. Januar 2000 haben die Bayern mehr bedeutende Titel gehamstert als im gesamten letzten Jahrhundert seit der Vereinsgründung am 27. Februar 1900 zusammen. Acht internationale Titel (Champions League 3, Klub-WM 3, Europäischer Supercup 2) zu fünf, 28 nationale Titel (Meisterschaft 17, Pokal 11) zu 24.

Nachfolgend die Bayerntrainer, die zur Auswahl stehen. Bitte Eure ersten drei „Super-Bayern-Trainer“ in der entsprechenden Reihenfolge nennen. Der erste bekommt fünf Punkte, der zweite drei, der dritte noch einen Punkt:

  • Ottmar Hitzfeld (1998-2004; 01/2007-2008)
  • Felix Magath (2004-01/2007)
  • Jürgen Klinsmann (2008-04/2009)
  • Jupp Heynckes (04/2009-Saisonende; 2011-2013; 10/2017-2018)
  • Louis van Gaal (2009-04/2011)
  • Pep Guardiola (2013-2016)
  • Carlo Ancelotti (2016-09/2017)
  • Niko Kovac (2018-11/2019)
  • Hansi Flick (11/2019-2021)
  • Julian Nagelsmann (2021 – )
„Feierbiest“ LvG 2010 auf dem Rathausbalkon.

In ganz jungen Jahren: Der Jupp und der Gerd im Zweikampf.

Nicht enthalten in der Liste sind nur die ganz kurzzeitigen Interimstrainer wie Andries Joncker, Willy Sagnol und der Tiger Hermann Gerland.

Natürlich gibt es klare Favoriten und krasse Außenseiter – wir sind gespannt, was am Schluss heraus kommt.

Danke im Voraus für Eure Teilnahme.

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

5 Kommentare zu „FCB-Fanumfrage – der „Bayerntrainer des Jahrtausends“

  1. Ein (bisher kurzes) Jahrhundert, aber in diesem Fall Don Jupp:
    Zuerst das „Finale dahoam“ 😭 – dann das Triple 💥
    Ganz besonders aber auch die zwei (1) Intermezzos als „Retter in der Not“, und das auch mit Stil und Eleganz!

      1. Ich hatte vergessen:
        2. Ottmar Hitzfeld: das „Finale dahoam“ war ja sowas wie déjà vu.
        3. Da weiss ich ehrlich nicht: Pep oder Der General. Zwar keine gewannen sie keine „grossen“ Titel. Aber sie prägten (bis heute) den Spielstil vom FCB.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: