Thomas Müller hat seinen Humor wieder gefunden und sendet Kampfansage nach Paris

Thomas Müllers persönliche Fußballsaison 2022/23 verlief bislang größtenteils ganz anders, als es sich der sympathische humorvolle Urbayer vorgestellt hat. Nach dem Weggang seines kongenialen Sturmpartners Robert Lewandowski war er eigentlich ganz passabel in die Saison gestartet, bevor ihn viele kleine Wehwehchen, Infektionen und Verletzungen wochenlang außer Gefecht setzten. Negativer Höhepunkt war die verkorkste WM in Katar, in welche er sehr motiviert, aber nicht wirklich fit hineinstartete und als einer der großen Buhmänner der deutschen Fußballfans herausstolperte. Nach dem Ausscheiden verkündete er unmittelbar nach dem Costa Rica Spiel so etwas wie den Rücktritt aus der Nationalmannschaft.

Einen Monat später scheint die Welt für ihn wieder ganz anders, positiver auszuschauen. Er hat seinen Humor und auch Optimismus wieder gefunden und will im Achtelfinale der Champions League natürlich zusammen mit seinen Bayern Paris Saint-Germain aus dem Wettbewerb werfen.

In seinem Newsletter schreibt er über PSG, dass es aus seiner Sicht „offensiv das spannendste Fußballgespann der Welt“ sei. Mit Blick auf Lionel Messi, Kylian Mbappé und Neymar: „Wenn die drei in einen Flow kommen, ist das von außen betrachtet einfach nur richtig schön anzuschauen. Aber gegen uns muss die Fußballkunst leider pausieren. 😉 „

Der 33-Jährige weiter: „Darauf bin ich schon extrem heiß. Letztes Jahr sind wir für meinen Geschmack viel zu früh aus dem Turnier ausgeschieden, das möchten wir dieses Jahr unbedingt besser machen. Ich brauche euch nicht zu erzählen, dass die Champions League für den FC Bayern aus vielen Gründen wichtig ist.“ Die Pariser Startruppe sei zwar „natürlich schon eine Hausnummer„, doch „ich kenne trotzdem kein Team auf der Welt, dass gerne gegen den FC Bayern spielt. Auch nicht mit Messi, Mbappe und Neymar in ausgezeichneter Form, wie man sie zuletzt bei der WM gesehen hat“.

So kennen und lieben wir unseren Thomas!

Miasanmia!

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: