Überraschende Verpflichtung – der FC Bayern erweitert seinen „Ajax-Block“

Der FC Bayern scheint derzeit immer für eine Überraschung gut zu sein. Auch wenn es immer noch nicht mit einer Torwart-Verpflichtung geklappt hat, reagiert der Verein offenbar auf die Verletzung von Lucas Hernández und nimmt überraschend den vereinslosen Daley Blind unter Vertrag.

Wie der niederländische Telegraaf berichtet, steht Daley Blind unmittelbar vor dem Wechsel an die Säbener Straße. Demnach ist der 32-Jährige bereits auf dem Weg nach München, um schnellstmöglich alles klar beim deutschen Rekordmeister zu machen. Wenn alles reibungslos verläuft, sitzt er womöglich morgen zusammen mit seinen neuen Teamkollegen im Flugzeug nach Doha.

Daley Blind soll einen Vertrag bis zum Saisonende unterschreiben, der eine Option für eine einjährige Weiterbeschäftigung beinhaltet. Die Bayern können den 99-fachen holländischen Nationalspieler, der bei der WM in Katar Stammspieler unter Bondscoach Louis van Gaal war, ablösefrei verpflichten, weil dieser Ende Dezember seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam vorzeitig aufgelöst hatte. Einige Medien hatten von einem „unwürdigen Szenario“ gesprochen. Blind ist flexibel einsetzbar, kann in der Zentrale sowie der linken Außenbahn agieren.

Nach Ryan Gravenberch, Nouz Mazraoui, Matthijs de Ligt (Umweg Juve) ist Daley Blind der vierte (ehemalige) Ajax-Spieler, welcher innerhalb weniger Monate beim FCB unterschreibt …


Update 13:30:

Laut Information von Sky hat Daley Blind den FCB-Medizincheck mittlerweile bereits erfolgreich absolviert. Die offizielle Bekanntgabe der Verpflichtung durch den Verein steht noch aus, wird aber noch heute im Laufe des Nachmittags erwartet.

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

3 Kommentare zu „Überraschende Verpflichtung – der FC Bayern erweitert seinen „Ajax-Block“

  1. Die erste Überraschung im neuen Jahr. Auch wenn er „nur für die Bank“ geholt wurde.

    Ich mag solche Transfers. Sie bieten immer die Chance auf einen „steal“.

    Hätte nix dagegen, wenn dieser ablösefreie Altstar bei uns noch drei bis vier Jahre auf seine Karriere draufpackt. Wie Du weißt, bin ich mit Lucas Hernandez nie richtig warm geworden. …

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: