Fällt Manuel Neuer noch länger aus? Die Konsequenzen.

Bevor seine FCB-Mannschaftskollegen das Flugzeug zum Trainingslager Richtung Doha bestiegen, hatte Manuel Neuer in den Social Media noch ein Foto von sich auf Krücken gepostet, der Text klang optimistisch: „It wasn’t quite enough for the training camp. But I’m still working at Säbener Straße. Step by step!“ Einem Bericht von Sport1 zufolge gibt es aber „neue Sorgen“ um den Kapitän.

Sport1 berichtet, dass klubintern befürchtet werde, „dass der nach seinem Skiunfall im Dezember an einer Schaftfraktur am rechten Schienbein laborierende Kapitän länger ausfallen könnte als bislang prognostiziert„. Aus dem Umfeld des Spielers hieß es bislang, er peile sein Comeback in der Vorbereitung auf die neue Saison an. Doch offensichtlich wachsen Zweifel an dieser Planung.

Die Verantwortlichen des FC Bayern werden deshalb bei der Suche nach einem neuen Torhüter keine Rücksicht mehr auf den Mannschaftskapitän nehmen. So seien sie bereit, den neuen Torhüter mit einem längerfristigen Vertrag auszustatten. Yann Sommer könnte somit auch mit einem Vertrag für zweieinhalb Jahre ausgestattet werden.

Ob jetzt Alexander Nübel auch noch einmal umdenkt?

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

2 Kommentare zu „Fällt Manuel Neuer noch länger aus? Die Konsequenzen.

  1. Ich würde dem lieben Herrn Nübel sagen, er kann bleiben wo der Pfeffer wächst, obwohl ich nicht weiß ob in Monaco überhaupt Pfeffer wächst. Ich würde den Yann Sommer jetzt sofort holen, dann soll er halt 8 Millionen kosten, was solls

  2. Kommentar Anton:
    „Der Herr Nübel soll doch bleiben, wo er ist. Ich würde Yann Sommer sofort verpflichten, auch wenn er 8 oder 10 Mio kosten sollte!“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: