„Torhüter-Karussell“ – Sommer-Transfer sollte nicht an der Ablösesumme scheitern!

Seit der schweren Verletzung von Manuel Neuer, die sein Saison-Aus bedeutet, also seit über einem Monat, ist medial das alles dominierende Thema beim FC Bayern, wer den FCB-Kapitän für die restliche Saison, vielleicht aber auch darüber hinaus, ersetzen soll. Für kurze Zeit war die eigentlich logische Lösung, die Rückholaktion des nach Monaco verliehenen Alexander Nübel, die präferierte des Rekordmeisters. Nachdem dieser aber offensichtlich die Herausforderung eines Konkurrenzkampfes mit einem wahrscheinlich zurückkehrenden Neuer scheut, ist Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach der Wunschspieler des Vereins und das Werben stößt beim Schweizer Nationalkeeper auf absolute Gegenliebe. Zuletzt wurde berichtet, dass die Vorstellungen der beiden Vereine bei der Ablösesumme bislang zu weit auseinander lägen. Christian Falk von der BILD widerspricht dem nun.

Der meist bestens informierte Fußballchef der Boulevardzeitung berichtet in seinem Podcast Bayern Insider davon, dass nicht die Ablösesumme das größte Hindernis im Transferpoker um Sommer sei, sondern vielmehr die Gladbacher Suche nach einem Sommer-Ersatz. Mit Philipp Köhn und Jonas Omlin hätten die Borussen zwar längst zwei geeignete Kandidaten gefunden, aber auch deren Vereine Red Bull Salzburg und Montpellier sind nicht bereit, mitten in der Saison ihre Stammkeeper ziehen zu lassen, ohne selbst einen Ersatz gefunden zu haben.

Sollte Gladbach selbst eine Lösung für einen Ersatz für Yann Sommer gefunden haben, ist es laut Falk ziemlich wahrscheinlich, dass sich der VfL vom Niederrhein und der Rekordmeister aus München auf einen Ablösesumme von 6-7 Millionen EURO einigen können.

Lieber Manuel, du hast mit deinem Ski-Ausflug nicht nur beim FC Bayern ein Chaos verursacht, sondern auch europaweit ein Torhüter-Karussell in Bewegung gesetzt!

Veröffentlicht von fcbayerntotal

Admin und Autor von FC Bayern Total

3 Kommentare zu „„Torhüter-Karussell“ – Sommer-Transfer sollte nicht an der Ablösesumme scheitern!

  1. Das wird eng, bis zum 31. Januar…
    Ich fürchte nur, dass wir alle Saisonziele vergessen müssen wenn wir nicht noch eine Nr. 1 bzw. eine Nr. 2 verpflichten.
    Bei unserem Verletzungspech in dieser Saison glaube ich nicht, dass Ulle die gesamte Rückrunde unverletzt überstehen wird. Und unsere Nachwuchstorleute sollten nicht ins kalte Wasser geworfen werden müssen.

  2. Es wird doch noch was werden mit dem Wechsel von Yann Sommer, man kann ja verstehen das keiner ohne Torhüter dastehen will, aber die zeit wird immer kürzer.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: