Kutten Kini – nach dem Tadel für das VfB-Spiel großes Lob für die Mentalität beim CL-Kracher!

Übers Wochenende von der Blindschleiche zur Natter mutiert! Unsere Bayern beißen wieder!! Hoch effektiv gegen sehr starkes Barca. Endlich mal ein Standard genutzt und nach dem schwächsten Spiel der Saison am Samstag gegen Stuttgart gestern gegen Barca die richtige Reaktion gezeigt, tolle Mentalität. Jetzt noch alle auf die richtigen Positionen und dann wird es. Der„Kutten Kini – nach dem Tadel für das VfB-Spiel großes Lob für die Mentalität beim CL-Kracher!“ weiterlesen

Albernes Bayern-Bashing – schämen Sie sich, Herr Mislintat!

Ein Kommentar Nach dem 2:2 in München echauffierte sich der VfB-Sportdirektor Sven Mislintat mit einer nahezu hetzerischen Wortwahl über das Verhältnis der Bayern mit den Bundesliga-Schiedsrichtern: „Alle haben mit der (Bayern-)Lobby zu kämpfen!“ Das tat er zuerst in der Aufgeregtheit nach dem Spiel, aber auch einen Tag später suchte man vergeblich Besonnenheit in seiner Wortwahl„Albernes Bayern-Bashing – schämen Sie sich, Herr Mislintat!“ weiterlesen

Kutten Kini – Niemand kriegt uns klein, kein DFB, keine Schiedsrichter!

Unser Kultfan meldet sich wie immer wortgewaltig nach dem „Spitzenspiel“ gegen Gladbach und dem Pokalsieg in Köln. „Spiele mit vielen Erkenntnissen für die Bayern und die klare Botschaft: Niemand kriegt uns klein, kein DFB, keine Schiedsrichter!“

„Uns zieht keiner die Lederhosn aus“! Die Bayern schlagen den BVB im Pokalfinale 2016

Das  DFB-Pokal-Finale am 21. Mai 2016  in Berlin in einer Nachbetrachtung aus der Sicht eines FCB-Fans … der seitdem ein ziemlich gestörtes Verhältnis zu Borussia Dortmund und seinen Fans pflegt … Man muss fast schon schmunzeln: Viele Beobachtungen könnten auch aus den letzten Bundesligaspielen der beiden Kontrahenten stammen. Petersgradmesser in der Woche nach dem Endspiel:„„Uns zieht keiner die Lederhosn aus“! Die Bayern schlagen den BVB im Pokalfinale 2016“ weiterlesen

FCB-Geschichte – dank Titan und Pizza zum Pokalsieg über die Eintracht

Fanbeitrag zum Finalsieg 2006 Heute vor 16 Jahren, am 29. April 2006, gewannen die Bayern zum 13. Mal den DFB-Pokal. Der Gegner in einem klassearmen aber hochspannenden mehr Fight als Spiel im ausverkauften Berliner Olympiastadion hieß Eintracht Frankfurt. Den letztendlich verdienten Sieg des hohen Favoriten sicherten Claudio Pizarro mit seinem Kopfballtor zum 1:0-Endstand nach einer„FCB-Geschichte – dank Titan und Pizza zum Pokalsieg über die Eintracht“ weiterlesen

Ausgeschieden – der FCB wieder einmal an ekeligem spanischen Fußball gescheitert

Ein Kommentar von Petersgradmesser Die Überschrift könnte auch lauten „Hat die große Mehrheit der Bayernfans unter den 70.000 Zuschauern in der Arena ein anderes Spiel als die Medien und die Fans vor dem TV-Gerät gesehen?“ Denn während sich letztere noch während des Spiels auf Salihamidzic, Nagelsmann und die Spieler mit Kritiken teilweise weit unter der Gürtellinie„Ausgeschieden – der FCB wieder einmal an ekeligem spanischen Fußball gescheitert“ weiterlesen

Biederer FCB unterliegt starkem Villarreal

Ein Kommentar von Christoph Wahler Man muss schon sehr froh sein, dass man sich noch berechtigte Hoffnungen auf das Weiterkommen machen darf, da man sich über ein 1:3 oder gar 1:4 nicht hätte beklagen können.  Insgesamt war es ein zu braver Auftritt, insbesondere ließ die Galligkeit und die Gier, Zweikämpfe für sich zu entscheiden, doch„Biederer FCB unterliegt starkem Villarreal“ weiterlesen

Gelungene Generalprobe für Villarreal – FCB gewinnt in Freiburg mit 4:1

Kommentar von Christoph Wahler In einem – wie erhofft – hochklassigen und unterhaltsamen Bundesligaspiel holten sich die Münchner Selbstvertrauen vor dem Viertelfinalhinspiel am Mittwoch bei FC Villarreal in der Champions League. Ich denke, dass sich die Spielweisen von Freiburg und Villarreal sehr ähneln und somit war es der perfekte Test. Über die insgesamt 98 Spielminuten„Gelungene Generalprobe für Villarreal – FCB gewinnt in Freiburg mit 4:1“ weiterlesen

FCB souverän – 4:0-Statement vs. Union

Kommentar von Christoph Wahler Um es mit den Worten der größten Kritiker zu sagen: Endlich mal wieder in der Bundesliga gewonnen. 😉 Das ist jedoch nicht mal im Ansatz meine Denkweise, schließlich spielen sowohl Leverkusen als auch Hoffenheim eine sehr gute Saison. Nun aber zum Spiel: Wie heißt es immer so schön: Ein gutes Pferd springt„FCB souverän – 4:0-Statement vs. Union“ weiterlesen

Endlich wieder Campus – Nix für Erfolgsfans!

Nachdem ich seit dem Campus-Start im Sommer 2017 regelmäßiger Besucher der Spiele der U17 und U19 im Campus-Stadion, aber auch der jüngeren Jahrgänge gewesen war, stoppte Corona lange Zeit meine Leidenschaft für den Nachwuchs des FCB. Es war jedoch nicht nur Corona. Denn auch als Besuche unter den speziellen Pandemie-Hygiene-Bedingungen auf dem Campus wieder erlaubt„Endlich wieder Campus – Nix für Erfolgsfans!“ weiterlesen

Chancenwucher! FCB verpasst Sieg in Sinsheim

Ein Kommentar von Christoph Wahler „Da war mehr drin.“ So die lautet die alte Fußballweisheit, die leider wieder mal auch auf dieses Spiel zutrifft. Dennoch sollte man nicht außer Acht lassen, dass man gegen eine der aktuell formstärksten Mannschaften der Bundesliga gespielt hat, was sie auch heute teilweise eindrucksvoll demonstriert hat. Das Chancenplus lag jedoch„Chancenwucher! FCB verpasst Sieg in Sinsheim“ weiterlesen

7:1-Kantersieg über Salzburg! – FCB setzt dickes Ausrufezeichen zur rechten Zeit

Ein Kommentar von Christoph Wahler Natürlich habe ich mir -angesichts meines ersten Beitrages für FC Bayern Total ein spannenderes Spiel gewünscht, nehme dieses Ergebnis – aus Fansicht – aber gerne an.  Erfreulicherweise war heute das Spielglück endlich mal wieder auf Bayernseite. Zudem war die Effizienz gerade in der ersten Halbzeit sehr gut. Sehr wichtig für„7:1-Kantersieg über Salzburg! – FCB setzt dickes Ausrufezeichen zur rechten Zeit“ weiterlesen